Schnellfinder Projekte

CARE in Luxemburg - dem guten Ruf verpflichtet

Eine Reihe von Kindern, die in die Hände klatschen.
Schulkinder in Kambodscha (Foto: CARE)

CARE in Luxemburg versteht sich als Anwalt der Menschen in den von Hunger, Armut und Unterdrückung gekennzeichneten Regionen und Ländern. Ziel der Arbeit von CARE in Luxemburg ist es den Aufbau und die Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen in diesen Ländern zu fördern. CARE in Luxemburg versteht sich aber auch als die Stimme dieser Menschen in Luxemburg und baut seine anwaltschaftliche Arbeit für sie aus (Advocacy). So unterstützt CARE in Luxemburg unmittelbar die Mission von CARE International: „CI ... advocates for Global responsibility“.

CARE in Luxemburg unternimmt alle Anstrengungen, seinen Ruf als glaubwürdige, transparente und verantwortungsbewusste Hilfsorganisation zu festigen. Die zentrale Aufgabe des Vorstands von CARE in Luxemburg besteht daher darin, durch seine Zusammensetzung und Kommunikationsarbeit das Ansehen von CARE zu mehren.

CARE in Luxemburg strebt eine breitere gesellschaftliche Verankerung an. Hierzu sind möglichst alle Projekte mit Beteiligung privater Akteure umzusetzen. Ferner ist für klar umrissene Aufgabenfelder eine ehrenamtliche Arbeit zu entwickeln. CARE in Luxemburg strebt eine hohe Ziel- und Ergebnisorientierung ehrenamtlicher Arbeit an.

Nach oben

 
Ihre Spende kommt an.
Jetzt spenden

CARE eNews abonnieren:

Abschicken!
 
Share |

 

© Copyright 2009 CARE Deutschland-Luxemburg e.V.