Schnellfinder Projekte

Ältere Meldungen

Sein landwirtschaftliches Fachwissen setzt Ame (Mitte) zum Wohl der ganzen Dorfgemeinschaft ein. (Foto: CARE/ Estey)

Äthiopien: Kraft für neue Träume

12.01.2012. 

Ein äthiopischer Landwirt gibt seinem Dorf Hoffnung auf eine bessere Zukunft. CARE vermittelt das nötige Fachwissen und hilft mit einem Finanzierungssystem lange Dürreperioden zu überstehen.

CARE International

» weiter
Schüler an einem Trinkbrunnen an der ASPAM-Schule in Léogâne. (Foto: CARE/ Béliard)

Haiti: Eltern kämpfen für die Schule ihrer Kinder

10.01.2012. 

CARE baute in Haiti 78 Schulen wieder auf, eine davon ist die ASPAM-Schule.

Mildrède Béliard

» weiter
CARE versorgt auch Monate nach der Flut die Menschen mit Nahrungsmittel und Decken. (Foto: CARE/Marollano)

Kambodscha: Reis und Saatgut für eine bessere Zukunft

10.01.2012. 

Nach den Fluten im September 2011 fördert CARE den lokalen Wiederaufbau/ Zehntausende Menschen verloren ihre Existenz.

CARE International

» weiter
Frauen in Tiawa helfen sich gegenseitig, wirtschaftlich unabhängig zu werden. (Foto: CARE/ Béliard)

Haiti: Eine Zukunft außerhalb des Flüchtlingscamps

09.01.2012. 

CARE unterstützt Frauen in Haiti, sich eine eigene Zukunft aufzubauen. In Kleinspargruppen leihen sie sich gegenseitig Kredite und sind so wirtschaftlich unabhängig.

Mildrède Béliard

» weiter
CARE ist unter anderem für die Wasserversorgung im Flüchtlingslager Dadaab in Kenia zuständig. (Foto: CARE/ Holt)

Auszeichnung für CARE durch Philanthropedia

09.01.2012. 

CARE wurde nicht nur für seine effektive und schnelle Nothilfe am Horn von Afrika, in Pakistan oder Japan ausgezeichnet, sondern auch für die Arbeit im Bereich Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene.

CARE Deutschland-Luxemburg

» weiter
Kinder werden im Gesundheitszentrum von Léogâne geimpft. (Foto: CARE/ Béliard)

Haiti: „Gemeinsam kleine Schritte gehen“

09.01.2012. 

CARE schafft Unterkünfte, soziale Infrastruktur und Einkommensmöglichkeiten /Hilfsorganisation fordert stärkere Einbeziehung von Frauen beim Wiederaufbau des Landes

Frédéric Haupert

» weiter
Zwei Mädchen im ländlichen Haiti. Die weibliche Bevölkerung muss maßgeblich am Wiederaufbau beteiligt werden, fordert CARE. (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

Haiti: „Gemeinsam kleine Schritte gehen“

09.01.2012. 

CARE schafft Unterkünfte, soziale Infrastruktur und Einkommensmöglichkeiten / Hilfsorganisation fordert stärkere Einbeziehung von Frauen beim Wiederaufbau des Landes

Sabine Wilke

» weiter

Auszeichnung für CARE durch Philanthropedia

09.01.2012. 

CARE wurde nicht nur für seine effektive und schnelle Nothilfe am Horn von Afrika, in Pakistan oder Japan ausgezeichnet, sondern auch für die Arbeit im Bereich Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene.

CARE Deutschland

» weiter
Um die Gemeinden im Kampf gegen Cholera zu mobilisieren, verteilt CARE Rucksäcke und Lautsprecher an die freiwilligen Helfer. (Foto: CARE/Hockstein)

Haiti: Helden unterwegs

07.01.2012. 

Das CARE Hygieneförderprogramm in Grande Anse greift auf ein großes Netzwerk von freiwilligen Helfern zurück.

Sabine Wilke

» weiter
In Mulugetas Gemeinde haben alle sauberes Trinkwasser. (Foto: CARE/ Estey)

Äthiopien: Eine Rechnung, die aufgeht

06.01.2012. 

Soziales Engagement verändert eine ganze Gemeinde. CARE unterstützt ein Wasserkomitee beim Bau sicherer Trinkwasserstellen und der Durchführung von Gesundheitsschulungen.

CARE International

» weiter
Juliette Bast und Francois Muller

Freunde in der Not

06.01.2012. 

Juliette Bast und Francois Muller aus Luxemburg erinnern sich: Wie CARE-Pakete vor 65 Jahren in Luxemburg halfen

» weiter
Schüler an einem Trinkbrunnen an der ASPAM-Schule in Léogâne. (Foto: CARE/ Béliard)

Haiti: Eltern kämpfen für die Schule ihrer Kinder

05.01.2012. 

CARE baute in Haiti 78 Schulen wieder auf, eine davon ist die ASPAM-Schule.

Mildrède Béliard

» weiter
CARE-Mitarbeiter verteilen Kondome während eines Aufklärungstreffens. (Foto: CARE/ Beliard)

Haiti: Eine Gesundheitsklinik bringt Mutter und Tochter näher zusammen

03.01.2012. 

CARE-Mitarbeiter informieren in Haiti über sexuelle Gesundheit, Verhütung und Gewalt gegen Frauen.

Mildrède Béliard

» weiter

Zwölf "Engel" für ruandische Kinder

27.12.2011. 

Eine Kindertagesstätte ermöglicht es Müttern in Ruanda zu arbeiten und ihren Kindern gleichzeitig eine bessere Zukunft zu geben.

CARE International

» weiter

Philippinen: Flutkatastrophe betrifft fast eine halbe Million Menschen

22.12.2011. 

CARE: Bessere Katastrophenvorsorge hätte das Ausmaß der Zerstörung verhindern können.

CARE International

» weiter
Schülerinnen des CARE-Schulprojekts in Sambia. (Foto: CARE/ Dejan von Roman)

CARE: Zu Weihnachten doppelt Freude schenke

22.12.2011. 

Harlem Gospel Singers, Texttourismus und CARE-Pakete: Geschenkideen, die Gutes bewirken.

Samira Delibajric

» weiter
Mit dem Verkauf von Plastikwaren hat Abdoullahi eine zweite Einkommensquelle neben der Landwirtschaft. (Foto: CARE/ Niandou Ibrahim)

Niger: Neue Straße, neue Zeiten

20.12.2011. 

Mit Straßenbau und Einkommensprojekten hilft CARE den Menschen bei der Vorbereitung auf Dürren

CARE International

» weiter
Susan und ihre Gemeinde haben sauberes Wasser. (Foto: CARE/ Josh Estey)

Simbabwe: Wasserholen mit Susan

19.12.2011. 

Wasser ist in Simbabwe Mangelware. CARE unterstützt Dorfgemeinden bei der Reparatur von Bohrlöchern, damit es Zugang zu sauberem Wasser gibt.

CARE International

» weiter
Lehrerin Alphoncina leitet die Schul-AG für Gesundheit. (Foto: CARE/ Josh Estey)

Simbabwe: Lehren und Lernen für eine gesündere Zukunft

15.12.2011. 

CARE und Schul-AG für Gesundheit bauen Trinkwasser- und Sanitäranlagen.

CARE International

» weiter
Kinder, CARE, Spende, Sammlung, underdogs, Kicken, benefiz-Kickertunier, Hemmelt, Gerd Prahls, Rolf Hoppe, Münsterland

Kicken für CARE

13.12.2011. 

Motorradfreude des mcUNDERDOG´s sammeln für Kinder

Rolf Hoppe/ Stephanie Nicolai

» weiter
Vietnam ist stark vom steigenden Meeresspiegel betroffen. (Foto: CARE/ Cathrine Dolleris)

Vietnam: Die Alleskönner

12.12.2011. 

Der Anbau von Mangroven ist einer der effektivsten Wege, um die Küsten – und damit auch ihre Bewohner – vor Überflutungen oder Bodenerosionen zu schützen.

CARE International

» weiter
Vor allem die ärmsten Menschen leiden bereits heute unter den Folgen des Klimawandels. (Foto: CARE/Hockstein)

Durban ist ein Schlag ins Gesicht für arme Menschen

09.12.2011. 

“Der fehlende politische Wille und Sinn für Dringlichkeit ist unentschuldbar/Klimawandel hat keinen Pausenknopf“

Sandra Bulling

» weiter
Starke Hände können überall auf der Welt etwas für den Umweltschutz tun! (Foto: CARE/Nana Kofi Acquah)

Dritter Platz für CARE Film "Powerful Hands"

08.12.2011. 

Innovativer Stil überzeugt Jury beim Filmfestival zur Klimakonferenz in Durban

CARE International

» weiter
Das Überlebenspaket von CARE in Dadaab enthält Zeltplanen, Kochgeschirr, Seife, Wasserkanister und Nahrungsmittel. © Bild am Sonntag/CARE

Leben retten mit einem CARE-Paket

07.12.2011. 

Zu Weihnachten ruft CARE zu Spenden für die humanitäre Nothilfe auf. In den Dürreregionen Ostafrikas hilft CARE seit August 1,6 Millionen Menschen. Im Fokus: die Kleinsten. Denn acht von zehn Dürreflüchtlingen sind Kinder.

Frédéric Haupert

» weiter
Maßnahmen müssen die Rechte der lokalen Bevölkerung stärken. (Foto: CARE/Hockstein)

Klimakonferenz in Durban: Die Zeit wird knapp!

07.12.2011. 

Den Vertragsstaaten bleiben nur noch drei Tage, um ihre Verantwortung gegenüber den schon jetzt vom Klimawandel betroffenen Menschen wahrzunehmen.

 

CARE International

» weiter
Amina pflanzt Bäume für ihre Dorfgemeinschaft und die Zukunft ihrer Kinder. (Foto: CARE/ Hockstein)

Tansania: Hier wächst unsere Zukunft

06.12.2011. 

Auf der tansanischen Insel Sansibar fördert CARE das Bewusstsein der Bewohner für Umwelt- und Waldschutz

 

CARE International

» weiter
Das Afghan Women's Network gibt in Bonn Empfehlungen, welche Rolle Frauen für ein stabiles und demokratisches Afghanistan ber 2014 hinaus spielen sollten. (Foto: CARE/Puthupparambil)

Afghan Women’s Network: “Frauenrechte sind nicht verhandelbar”

05.12.2011. 

Zehn afghanische Frauenrechtsaktivistinnen zur Afghanistan-Konferenz in Bonn / Fortschritte der letzten zehn Jahre müssen gesichert und ausgebaut werden

 

» weiter
Das Afghan Women's Network ist der größte und prominenteste Zusammenschluss afghanischer Frauenrechtsgruppen.

Medientermin: Afghan Women's Network in Bonn

02.12.2011. 

Pressekonferenz der CARE-Partnerorganisation zu Forderungen an die Bonner Afghanistan-Konferenz

Sabine Wilke

» weiter
Hunderte Freiwillige haben sich bei rund 60 Aktionen in diesem Jahr für CARE engagiert (Foto: CARE/Puthupparambil).

Internationaler Tag des Ehrenamtes 2011: „Umsonst, aber nicht vergeblich“

02.12.2011. 

CARE-Präsident Scharrenbroich: „Freiwillige sind eine entscheidende Säule der Armutsbekämpfung"/ Online-Dossier auf www.care.de zum Ehrenamt

Johanna Mitscherlich

» weiter

Durban-Klimakonferenz: Keine Führungsstärke zu erkennen

01.12.2011. 

“Ohne Emissionsreduzierung schöpfen wir nur Wasser aus dem Boot, ohne das Leck zu dichten“

 

Sandra Bulling

» weiter
Ashok Bharti bei der Verleihung des CARE-Millenniumpreis in Berlin. (Foto: Andreas Teich)

„Jeder von uns kann sich stark machen“

29.11.2011. 

Der CARE-Millenniumspreisträger Ashok Bharti im Interview

Hanna Neuling

» weiter
Frauen in besonders vom Klimawandel betroffenen Ländern müssen in ihrer Anpassungskraft gestärkt werden (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

Klimakonferenz Durban: Verantwortung statt Verhandlungspoker

28.11.2011. 

CARE: Extreme Wetterphänomene nehmen zu, Frauen in Entwicklungsländern müssen ins Zentrum der Anstrengungen gestellt werden

 

 

CARE International

» weiter
Frauen in besonders vom Klimawandel betroffenen Ländern müssen in ihrer Anpassungskraft gestärkt werden (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

Klimakonferenz Durban: Verantwortung statt Verhandlungspoker

28.11.2011. 

CARE: Extreme Wetterphänomene nehmen zu, Frauen in Entwicklungsländern müssen ins Zentrum der Anstrengungen gestellt werden

CARE International

» weiter
Magala Ali Mursal, 70, ist Mitglied einer Kleinspargruppe, die Strohmatten anfertigt. (Foto: CARE/Plush)

Kenia: Von Nanighi zu Youtube

28.11.2011. 

CARE hilft Dorfgemeinschaften in Kenia dabei, sich auf längere Dürren besser vorzubereiten und sich an die klimatischen Veränderungen anzupassen

CARE International

» weiter
Amina trat einer Friedensinitiative bei und kämpfte nicht nur für ihr eigenes Recht. (Foto: CARE Nepal)

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Nie wieder still leiden!

25.11.2011. 

Frauen sind weltweit Gewalt ausgesetzt – auch in Nepal. Vor allem Frauen, die in armen Verhältnissen leben oder die zu ausgegrenzten Bevölkerungsgruppen gehören, glauben häufig, dass es „normal“ ist, zu leiden.

CARE International

» weiter
Der diesjährige Preisträger des CARE-Millenniumspreises: Ashok Bharti (Foto: CARE/Thomas Schwarz)

CARE-Millenniumspreis für den Inder Ashok Bharti, Gründer der Dalit-Organisation NACDOR

23.11.2011. 

CARE-Präsident Scharrenbroich: „Ashok Bharti gibt den so genannten Unberührbaren eine Stimme gegen Armut und Ausgrenzung!“

Sabine Wilke

» weiter
Zeinab hofft, ein Vorbild für ihre Schüler sein zu können. (Foto: CARE/ Fatima Osman)

Somalia: Selbstentfaltung als Lehrerin

22.11.2011. 

In Somalia ist der Zugang zu Bildung noch immer eingeschränkt

CARE International

» weiter
Engagierte Schüler überreichen an CARE einen Scheck für Bildungsprojekte auf Haiti. (Foto: CARE/Haupert)

Jedem Ende wohnt ein Schulanfang inne

22.11.2011. 

Die Schüler und das Elternkomitee der Grundschule Roodt/Syre engagieren sich für die Grundschüler in Port-au-Prince mit einer Spende von 1.000 Euro

Frédéric Haupert

» weiter
Verleihung der CARE-Millenniumspreises an Ashok Bharti

Verleihung des CARE-Millenniumspreises 2011

22.11.2011. 

Ashok Bharti: Mit Vision und Mut den Dalits eine Stimme geben

» weiter
CARE und UN OCHA stellen neue Studie: "Sex and Age Matter" vor.

Neue Studie: „Sex and Age Matter - Wie humanitäre Hilfe im Katastrophenfall verbessert werden kann“

21.11.2011. 

Vor allem im Katastrophenfall muss Hilfe auf Alter und Geschlecht der betroffenen Menschen abgestimmt sein.

CARE International

» weiter
Denise Schlichting hat bereits über 40 Romane, Sketche und Drehbücher geschrieben. (Foto: CARE/Mitscherlich)

Gewinnerin des WE CARE Schulwettbewerbs: "Schreiben ist meine Berufung"

18.11.2011. 

CARE-Interview mit Denise Schlichting, Drehbuchautorin von "Die Geister von Madagaskar".

 

Johanna Mitscherlich

» weiter

Scharrenbroich, Präsident von CARE Deutschland-Luxemburg, in Vorstand bei Aktion Deutschland Hilft gewählt

18.11.2011. 

Bei ihrer jährlichen Zusammenkunft hat die Mitgliederversammlung von Aktion Deutschland Hilft einen neuen Vorstand gewählt.

Samira Delibajric

» weiter
Zeinab hofft, ein Vorbild für ihre Schüler sein zu können. (Foto: CARE/ Fatima Osman)

Somalia: Selbstentfaltung als Lehrerin

17.11.2011. 

In Somalia ist der Zugang zu Bildung noch immer eingeschränkt

CARE International

» weiter
CARE verteilt unter anderem Nahrungsmittel entlang des Mekong Flusses. (Foto: CARE/ Wecker)

Update: Die Fluten in Südostasien und die Hilfe von CARE

15.11.2011. 

Über zwei Millionen Menschen sind betroffen / CARE verteilt Nahrungsmittel und arbeitet im Bereich Wasser und Hygiene.

CARE International

» weiter
Bundesjuristen geigen für den guten Zweck

Geigen und Trompeten für Sinti und Roma auf dem Balkan

14.11.2011. 

Am 13.November 2011 fand das alljährliche Benefizkonzert des Bundesjuristenorchesters statt. Der Erlös geht an CARE.

CARE Deutschland

» weiter

Äthiopien: Keim der Hoffnung

11.11.2011. 

Innovative Anbaumethoden und Aussicht auf Regen versprechen ein Ende der Abhängigkeit von Nahrungsmittelhilfe

Rick Perera, CARE International

» weiter

“Nach den Fluten kommt die Wirtschaftskrise”

08.11.2011. 

Ein Interview mit Promboon Panitchpakdi, Länderdirektor von CARE Thailand

CARE International

» weiter

Beethoven für den Balkan in Bonn

08.11.2011. 

Das Bundesjuristenorchester spielt am 13. November in der Bonner Kreuzkirche für CARE unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Prof. Rita Süßmuth.

Anika Auweiler

» weiter

Zentralamerika: Hochwasser gefährdet Ernährungssicherheit

04.11.2011. 

Etwa 1,5 Millionen Menschen sind von heftigen Unwettern betroffen. CARE hilft mit Nahrungsmitteln und sauberem Trinkwasser.

CARE International

» weiter

Schwere Fluten in Thailand / Migranten und Gastarbeiter besonders hilfsbedürftig

03.11.2011. 

CARE-Präsident Scharrenbroich: „Wir müssen dringend Hilfe leisten!“

Sabine Wilke

» weiter
151 bis 200 von 1417
« Erste « zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | vor » Letzte »

Nach oben

 
Ihre Spende kommt an.
Jetzt spenden

CARE eNews abonnieren:

Abschicken!
 
Share |

 

© Copyright 2009 CARE Deutschland-Luxemburg e.V.